Text Beratungohne Ziele kein Treffer!

Startseite

 

Über mich...

Mit 8 Jahren habe ich meine erste „Zeitschrift“ herausgegeben, in einem Schulheft, mit Bildern und gepressten Blumen. Der Inhalt: Tiergeschichten, beobachtet und erfunden. Wer mein Blatt lesen wollte, musste 2 Pfennige in meine Spardose werfen. Leider war die Abonnentenzahl sehr klein. Deshalb nutzte ich die Chance, bei Familiengeburtstagen mit vielen Gästen Sonderausgaben kursieren zu lassen. Was allerdings eine Tante von mir veranlasste, meiner Mutter ihre Besorgnis auszudrücken: „Sag’ mal, was der Werner da schreibt, das ist ja wohl gelogen. Da musst du auf ihn aufpassen.“ Auch ein kleiner Dichter hat es halt schwer. Die Tante habe ich fürderhin geschnitten.

Auf den nächsten Chefredakteursposten musste ich 15 Jahre warten. Der hieß „Hauptschriftleiter“ und war bei der Kölner Studentenzeitung „perspektiven“. Als freier Mitarbeiter hübschte ich mein karges Studentenleben beim „Rheinischen Merkur“ und „Handelsblatt“ auf.

Zwangsläufig musste ich dann mein erstes Buch verfassen – meine Dissertation. Sie erschien unter dem anregenden Titel „Währungspolitik durch Seelenmassage“ beim Knapp-Verlag und wurde sogar gekauft – u.a. von jemandem, der daraufhin mein Chef wurde. Und ich seine sogenannte „rechte Hand“. Mit dieser redigierte ich u.a. die Werkszeitschrift. Bald folgte das nächste Buch über „Kennziffern der Personalarbeit“. Und die Abwerbung als Chefredakteur der „Zeitschrift für Unternehmensführung PLUS“ im Handelsblattverlag.
Sieben Jahre habe ich mit Leidenschaft und einem großartigen Team diese Zeitschrift erfolgreich gestaltet. Dann habe ich mich selbständig gemacht.

Mehr über meine Fachgebiete finden Sie auf www.ziele-siegert.de

Über 30 Fach- und Sachbücher, Publikationen, zahlreiche Loseblatt-Beiträge, Fernseh- und Rundfunkbeiträge, ungezählte Presse-Artikel sind in den Folgejahren entstanden. Doch das war noch nicht alles: Romane, Novellen, z.T. preisgekrönte Kurzgeschichten, Glossen, Drehbücher kamen hinzu. Und „Der Kleine, aber absolut unentbehrliche Weißwurst-Knigge“ – inzwischen auch auf Englisch und Japanisch.
Als eBook erschienen „Supermacht Frau“ und „Liebe in Pension / Wie sich Beziehungen nach dem Arbeitsleben ändern“.

Was auch immer Sie schreiben wollen, welche Texte Sie publizieren wollen, profitieren Sie von meinen Erfahrungen – und von meiner Leidenschaft zu formulieren.

Mitgliedschaften u.a.:

  • Internationaler PresseClub München e.V.
  • Literarischer Circle im
    KünstlerSpectrum Pasing e.V.
  • Erstes Deutsches Management-Kabarett „Chaos & Partner“

Zur Zeit im Buchhandel erhältliche Bücher von Werner Siegert:

  • „Ohne Ziele keine Treffer / Ziele – Wegweiser zum Erfolg“
  • „Konferenz mit Ziel und Effizienz / Sparen Sie viel Zeit und Geld!“
  • „Wir führe ich meinen Vorgesetzten / Eine interaktive Anleitung zur besseren Zusammenarbeit“
  • „Führen ohne Konflikte? / Die Praxis erfolgreicher Unternehmen“
  • „Expert Praxislexikon Management Training“
  • „Der kleine, aber absolut unentbehrliche Weißwurst-Knigge“ (deutsch, englisch, japanisch)

Zahlreiche inzwischen vergriffene Titel können beim Autor nachgefragt werden.


 
 

 

 

       
Startseite
     
     
©2004-2016 Dr. Werner Siegert