Text Beratungohne Ziele kein Treffer!

Startseite

 

Hier werden Sie geholfen...

Aus einer falschen Formulierung sechsstelligen Gewinn zu ziehen, gelang nur Verona Feldbusch. Mein Bestreben ist, Ihren Texten auf seriöse Art und Weise zum Gewinn zu verhelfen.

Sie wollen Informationen mit Hilfe der Presse, also per Print, Funk oder Fernsehen publizieren? Ich kann Ihnen dabei behilflich sein.

Ein bewährtes Mittel, um die Medien anzusprechen, ist die Pressekonferenz. Im Zentrum von München, am Marienplatz, befindet sich der Internationale PresseClub. Hier könnte ich für Sie eine Pressekonferenz arrangieren. Klicken Sie auf Presse-Service / Presse-Konferenzen.

Sie wollen Texte jeglicher Art, z.B. für die Werbung, für Kundenkontakte, für Firmenbroschüren optimal verfassen, bereits vorhandene Texte überprüfen und lektorieren lassen? Ich sorge für den professionellen Feinschliff. Klicken Sie auf Texterstellung / Lektorat / Textoptimierung.

Sie wollen Ihren Geschäftsfreunden, potenziellen Kunden Newsletter zukommen lassen, vornehmlich über das Internet. Ich helfe Ihnen, Texte und Inhalte Ihrer Newsletter so attraktiv zu gestalten, dass Ihre Website immer wieder aufgesucht wird, weil man dort immer wieder nützliche, aktuelle und sympathische Informationen für Ihre Zielgruppe findet. Klicken Sie auf Newsletter.

Was müssen Sie tun, damit ich für Sie tätig werden kann?

Sie übersenden den Rohtext als Word- oder PDF-Datei per E-Mail, in Ausnahmefällen per Post, und beschreiben das Ziel, das Sie damit erreichen wollen – z.B. Einladung zu einer Tagung, Hausmesse, Information über und Bestellung von Produkten oder Dienstleistungen, Internet-Präsenz, Newsletter, um Kunden und Interessenten immer wieder auf Ihre Website zu locken.

Dann analysieren wir den Arbeits- und Zeitaufwand für die Optimierung des Textes und Sie erhalten umgehend einen Kostenvoranschlag. Siehe hierzu auch „Preise“.

Apropos... der PTS-Newsletter 2

Erfahrene Journalisten und Werbetexter wissen, wie man Aufmerksamkeit erzielt. Diese Klaviatur hat sieben Tasten, von denen die drei ersten die wichtigsten sind:

  1. Erzeugen Sie Betroffenheit! *
    Der Empfänger der Botschaft muss in den ersten 2 Sekunden erkennen können, dass er betroffen ist. Fachleute sprechen von „Identifikation“.
  2. Stellen Sie Aktualität her! *
    Der Empfänger der Botschaft muss erkennen, dass es sich um aktuelle Bedeutsamkeit handelt. Der Schnee von gestern und der von übermorgen interessiert nicht.
  3. Das Thema muss strittig sein, aktuell polar und heiß diskutiert werden. Friede, Freude, Eierkuchen sind langweilig.
  4. Provozieren Sie!
    Stellen Sie das Normale in Frage! Streichen Sie das Ungewöhnliche heraus. Gelegentlich muss man Tabus verletzen!
  5. Neugier anstacheln!
    Kündigen Sie Neues, bisher Unbekanntes an, was dem normalen Menschen verborgen bleibt. Lassen Sie den Blick durchs Schlüsselloch erwarten.
  6. Bereichern Sie!
    Stellen Sie einen materiellen Gewinn in Aussicht, und wenn es nur eine Kleinigkeit ist! Die Schnäppchen-Gier nutzen!
  7. Aktivieren Sie!
    Geben Sie dem Empfänger der Nachricht eine Möglichkeit, etwas zu tun, mitzuwirken. Ankreuzen lassen! Rubbeln lassen! Ausfüllen lassen!

* Diese ersten beiden Faktoren sind ein absolutes MUSS. Die anderen sind wünschenswert, aber nicht immer realisierbar.

Thema des nächsten Newsletters: Wie Sie leicht ein Buch, einen Essay veröffentlichen und dabei von Google erfasst werden.


 
 

 

 

       
Startseite
     
     
©2004-2016 Dr. Werner Siegert